Über dieses Projekt

Von Frühjahr bis Herbst 2014 wandert ein Thron durch verschiedene KJR-Einrichtungen und interviewt Kinder zum Thema Kinderrechte.

Ende März wurde im Kinderhaus Harthof in Kooperation mit dem IdeenReichMobil (IRMo) ein Thron gebaut, der von Frühjahr bis Herbst 2014 durch bislang acht verschiedene Einrichtungen des KJR wandern wird. Auf dem Thron sollen die Kinder dann zum Thema Kinderrechte interviewt werden und beantworten, was sie in München, in ihrem Stadtteil oder auch in der Schule ändern würden, wenn sie König bzw. Königin wären.

Der gesamte Prozess – vom Bau des Throns bis zu den Interviews der Kinder – soll per Video und auf Fotos festgehalten werden. Die Fotos von der Reise des Throns – mit den Aussagen der Kinder – findet ihr hier in diesem Blog. Die Minifilme aus den Einrichtungen sollen zum Schluss zu einem Gesamtfilm zusammengeschnitten werden.

Im Rahmen einer großen Aktion zum Thema 25 Jahre Kinderrechte, die im November in der Pasinger Fabrik stattfindet, soll der Film mit dem Thron schließlich ausgestellt und präsentiert werden.

Das Projekt wird von der KJR-Kinderbeauftragten in Kooperation mit KJR-Einrichtungen – Kinderhaus Harthof, ASP Neuhausen, Muspilli, Kinderhaus Wolkerweg, Spielhaus Sophienstraße, LOK Freimann, Rumfordschlössl, Freizeittreff Lerchenauer, Freizeittreff Freimann -, dem IdeenReichMobil (IRMo), der Projektleitung Web 2.0 und mit Unterstützung von jugendlichen Cuttern und dem Team aus dem Café Netzwerk durchgeführt.